Seminare

Verteilerseite
„Wir wollen Kultur durchschaubar machen und vom Geruch des Elitären befreien. Wir suchen nicht die tote Kultur, sondern die lebendige, wir suchen soziales und ökologisches Wissen, das den einfachen Menschen im Alltag nützt und wir überlegen uns, wie wir es weitergeben können. Das ist für uns Kultur“, erklärt Kulturfachgruppenleiter Hartmuth Heinz aus der bayerischen Ortsgruppe Kirchenlamitz das Kulturverständnis der NaturFreunde.
Mit dem Wildbienenexperten Volker Fockenberg
Termin (Veranstaltung)
© 
Verteilerseite
Hier findest du NaturFreunde-Seminare, die dich in der Ausübung deines Ehrenamts bei den NaturFreunden unterstützen: zum Beispiel zu Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Recht und Freiwilligenmanagement. Die Seminare werden von verschiedenen NaturFreunde-Gliederungen angeboten. Wo du dich für die Seminare anmelden kannst, erfährst du in den Seminarausschreibungen. Neben den verschiedenen Einzelseminaren gibt es die Seminarreihe "Neue Impulse für...
Artikel
© 
Die deutschlandweit rund 400 Naturfreundehäuser, in denen sich zu fairen Preisen und oft mitten im Grünen Urlaub machen lässt, sind meist ehrenamtlich organisiert. Um die Freiwilligen in ihrer Arbeit zu unterstützen, bietet der Bundesfachbereich Naturfreundehäuser – übrigens ein rein ehrenamtlich arbeitendes Gremium der NaturFreunde – dieses Jahr folgende drei Seminare für Verantwortliche in Naturfreundehäusern an: Dokumentationspflichten,...
Artikel
© 
Das Projektbüro der Stärkenberatung in Baden und Württemberg macht ihren Aktiven ein besonderes Angebot: Fünf Ortsgruppen bekommen die Möglichkeit ihre Mitglieder und Ehrenamtlichen in fünf kostenlosen maßgeschneiderten Bildungsveranstaltungen weiterzubilden. Schnell sein lohnt sich: Die ersten fünf Ortsgruppen bekommen die Chance. An den kostenlosen Seminaren der Stärkenberatung können Mitglieder der jeweiligen Ortsgruppen teilnehmen und auf...
Artikel
© 
„Ich war frustriert“, sagt Klaus Brunetzky, als er erzählt, warum es ihn zum ersten Seminar der NaturFreunde Ehrenamtsakademie verschlagen hat. Dass ihm die Ortsgruppenarbeit eines Tages wieder Spaß machen würde, habe er sich damals nicht vorstellen können. „Aber seitdem hat sich viel verändert – bei mir selbst und in meiner Ortsgruppe.“ Klaus hat drei Schulungen der NaturFreunde-Ehrenamtsakademie besucht. Als ehemaliges Vorstandsmitglied hat er...