Der Hanseatenweg der NaturFreunde

Eine Brücke der Völkerverständigung für Wandernde und Radfahrende

© 

Der Hanseatenweg ist ein abwechslungsreicher Rad- und Wanderweg auf den Spuren der Hanse. Gekennzeichnet ist der Weg mit dem Logo einer Hansekogge.

Die Ursprungsidee dieses seit Jahrzehnten immer weiter wachsenden ehrenamtlichen NaturFreunde-Projektes ist eine durchgehende Wanderroute vom belgischen Brügge bis ins russische Nowgorod. Sie soll den sanften Tourismus fördern und einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.

Bisher führt der Weg von Hamburg über Rostock, Stralsund und Greifswald bis nach Stettin in Polen. Die Strecke verläuft im Bereich alter Handelsrouten und ist etwa 550 Kilometer lang. Eine 80 Kilometer lange Alternativroute führt über Usedom nach Swinemünde.

Die Qualität des Weges reicht von naturbelassenen Wald- und Feldwegen über ausgebaute Wander- und Fahrradwegen bis zu verkehrsarmen Landstraßen. Die Nutzung des Weges geschieht auf eigene Gefahr. Die Betreuung des Weges durch die NaturFreunde umfasst nur die Kennzeichnung.

Mehr Informationen
NaturFreunde Schleswig-Holstein
Josef Niggemann (ehrenamtlicher Projektleiter)
josef.ahrensburg@gmail.com

Weitere Bilder

Hanseatenweg

© 
© 
© 
© 
©