Ausbildungsstruktur & -termine Bergsport

Unsere Aus- und Fortbildungsangebote zum*zur Trainer*in C und B orientieren sich an den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Des Weiteren haben wir Kooperationsabkommen mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und dem Deutschen Alpenverein (DAV). Die Ausbildungen sind verbandsübergreifend anerkannt und weisen eine hohe Qualität auf.

Zusätzlich bieten wir Skitouren- und Klettercamps an, die als Vorstufenqualifikation zum*zur Trainer*in C dienen und gemäß den DOSB-Richtlinien inzwischen fester Bestandteil unseres Ausbildungskonzeptes sind. Damit sprechen wir speziell junge Mitglieder an, die bereits fortgeschrittene Kenntnisse besitzen und sich gerne im Verband engagieren wollen.

Mehr Bergsport-Ausbildungstermine

MITMACHEN

18.07.2020 bis 24.07.2020 Trainer*innenausbildung

Prüfungslehrgang Trainer*in C - Bergsteigen Teil ...

6524 Kaunertal Der Einstieg in die Bergsportausbildung der NaturFreunde Deutschlands erfolgt über die Ausbildung…
08.08.2020 bis 12.08.2020 Trainer*innenausbildung

Anerkennungslehrgang Trainer*in C - Alpinklettern ...

6105 Leutasch Beginn: 08.08.2020, Anreise bis 18 Uhr Ende: 12.08.20520 Lehrinhalte Führungstechnik Fels Führung…
08.08.2020 bis 15.08.2020 Trainer*innenausbildung

Prüfungslehrgang Trainer*in B - Alpinklettern, ...

6105 Leutasch Führen von mittelschweren Routen im alpinen Bereich bis zum oberen V. Schwierigkeitsgrad (UIAA).…

Ausbildungsstruktur der Bundesfachgruppe Bergsport

*3 von 6 Modulen führen zur Trainer*in C Wandern / Trainer*in C Bergwandern
(verpflichtend sind das "Natur & Umwelt"- sowie ein Sport-Modul):

Zusatzqualifikationen

Variantenführer*in

Trainer*in C/B
Bergsteigen /
Alpinklettern /
Hochtouren

Artikel zum Thema Ausbildung Bergsport

Biwakschleife
© 
06.07.2015 |
Skitourengehen und Variantenfahren sind ein Megatrend im Schneesport. Doch weil immer mehr Schneesportler den Pistenzirkus satthaben und stattdessen ihre Schwünge im unverspurten Schnee ziehen wollen, steigt natürlich auch der Druck auf die vermeintlich naturbelassenen und touristisch ungenutzten Areale der alpinen Berggebiete. Im Gegensatz zur Infrastruktur der Skigebiete, die sich kaum oder nur ...
01.04.2015 |
Bei der Anerkennung von Erste-Hilfe-Ausbildungen hat sich Folgendes geändert: Musste bisher ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs nachgewiesen werden, ist es seit dem 1. April eine „Erste-Hilfe-Grundausbildung“ mit 9 Lerneinheiten gemäß den „Gemeinsamen Grundsätzen zur Aus- & Fortbildung in Erster Hilfe“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe. Diese „Ausbildung“ – bitte achtet bei eurer ...
Bergwanderleiter 2014
© 
14.07.2014 |
Grüß Gott!! Sobald sich der Weg zweier Bergsportfreunde in Südtirol kreuzt, kann man diese freundlichen Worte zur Begrüßung hören. Die Ausbildung fand im Karwendel im Gebiet vom Großem Solstein und Kuhljochspitze, wo sich Wintergoldhähnchen, Schneehuhn, Steinadler, Gämse und Steinbock heimisch fühlen, statt. In dieser einwöchigen Ausbildung zum Bergwanderleiter, angeboten durch die „ ...
Verbessere deine Technik, erweitere dein Fachwissen und werde Experte - in deiner Sportart. Schule dich in methodischen und didaktischen Fertigkeiten und gib dein Wissen weiter. Erfahre, wie naturverbundener Sport gleichzeitig die Umwelt schützen kann. Erhalte einen lizenzierten Sportausweis der NaturFreunde Deutschlands. Nutze den erweiterten Versicherungsschutz der NaturFreunde Deutschlands.* ...

Seiten